• <p><h3>alFine Schulze träumt vom Jazz</h3></p>Wasserturm, Uelzen - Oktober 2012
  • <p><h3>alFine Schulze träumt vom Jazz</h3></p>Café Grenzbereiche, Platenlaase - Oktober 2011
  • <p><h3>alFine Schulze träumt vom Jazz</h3></p>Diahren - Juli 2013
  • <p><h3>alFine Schulze träumt vom Jazz</h3></p>Clenze - Mai 2015
  • <p><h3>alFine Schulze träumt vom Jazz</h3></p>Sickte - Juni 2015
  • <p><h3>alFine Schulze träumt vom Jazz</h3></p>Hitzacker - Mai 2016
  • <p><h3>alFine Schulze träumt vom Jazz</h3></p>Hitzacker - Mai 2016
  • <p><h3>alFine Schulze träumt vom Jazz</h3></p>Zu Gast bei Open Voices, Sickte - Juni 2015
  • <p><h3>alFine Schulze träumt vom Jazz</h3></p>Zu Gast bei Open Voices, Sickte - Juni 2015
  • <p><h3>alFine Schulze träumt vom Jazz</h3></p>Zu Gast bei Open Voices, Sickte - Juni 2015

Hier haben sich SängerInnen zusammengetan, um sich ganz den komplexen, oft auch groovigen Chor-Arrangements von Jazz- und Popsongs zu widmen. Ein Wunsch war, die verschiedenen Stimmgruppen ausgewogen zu besetzen.

Mittlerweile singen bei "alFine" 11 Frauen und 8 Männer - singen und träumen nicht nur vom Jazz... begeistern sich für die phantastischen Chor-Arrangements von Jens Johannsen, Oliver Gies und anderen Arrangeuren.

Egal ob "Park-Platzregen", "Dream a little dream", "Under the bridge", "Viva la Vida" oder Grönemeyers "Mambo" ... alFine Schulze lässt sich all diese 4- bis 6-stimmigen Leckerbissen förmlich auf der Zunge zergehen.

 

Publikum macht alFine träumen .....

Heute schon gelacht?
... alFine wird uns
heute beglücken,
doch wollte man
mehr hören!
...der alFine mag,
ist eine Sensation...
...die Bässe werden
besser als der Rest !
...nichtsdestotrotz erklingt
sowohl jazziges
und auch lässiges
Auftreten ... wir
freuen uns mächtig
gewaltig, bis zum
Schluss !
...speckbepackte Resonanzkörper klingen
wie auch immer
entgegnete Lore den
Sopränen zum bitteren
Ende. Auf alle
Fälle ein begeistertes
Publikum. - Und Publikum
macht alFine träumen.

(Collage aus unserem verrückten Wörterspiel am Neujahrstreffen)

Hier haben sich SängerInnen zusammengetan, um sich ganz den komplexen, oft auch groovigen Chor-Arrangements von Jazz- und Popsongs zu widmen. Ein Wunsch war, die verschiedenen Stimmgruppen ausgewogen zu besetzen.

Mittlerweile singen bei "alFine" 11 Frauen und 8 Männer - singen und träumen nicht nur vom Jazz... begeistern sich für die phantastischen Chor-Arrangements von Jens Johannsen, Oliver Gies und anderen Arrangeuren.

Egal ob "Park-Platzregen", "Dream a little dream", "Under the bridge", "Viva la Vida" oder Grönemeyers "Mambo" ... alFine Schulze lässt sich all diese 4- bis 6-stimmigen Leckerbissen förmlich auf der Zunge zergehen.

 

Publikum macht alFine träumen .....

Heute schon gelacht?
... alFine wird uns
heute beglücken,
doch wollte man
mehr hören!
...der alFine mag,
ist eine Sensation...
...die Bässe werden
besser als der Rest !
...nichtsdestotrotz erklingt
sowohl jazziges
und auch lässiges
Auftreten ... wir
freuen uns mächtig
gewaltig, bis zum
Schluss !
...speckbepackte Resonanzkörper klingen
wie auch immer
entgegnete Lore den
Sopränen zum bitteren
Ende. Auf alle
Fälle ein begeistertes
Publikum. - Und Publikum
macht alFine träumen.

(Collage aus unserem verrückten Wörterspiel am Neujahrstreffen)